Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

ZVEI zieht positives Fazit der Hannover Messe 2024

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Jonas Völker

Auf dem ZVEI-Stand begrüßte der Verband auch Politikerinnen und Politiker wie hier den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil.
Foto: ZVEI

Auf der Hannover Messe 2024 zeigten der ZVEI und die Branche Ende April eine Woche lang die neuesten Innovationen und Trends aus der Elektro- und Digitalindustrie. Die Highlights am ZVEI-Stand waren vor allem die Diskussionen und Vorträge in der All Electric Society Arena und die ZVEI-Showcases zur Asset Administration Shell (AAS). In diesem Jahr strömten 130.000 Besucherinnen und Besuchern auf das Messegelände, 40 % davon aus dem Ausland.

Hannover Messe 2024 als wichtiger “Stimmungsaufheller für die Industrie”

Auf der Abschlusspressekonferenz bezeichnete ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel die Messe als wichtigen Stimmungsaufheller: “Eindrucksvoll haben die Unternehmen der Elektro- und Digitalindustrie gezeigt, wie sich durch Innovationen, insbesondere auch durch den Einsatz von KI, neue Handlungsoptionen eröffnen. Für mehr Klimaschutz, für mehr Effizienz bei Energieverbrauch und Ressourceneinsatz. Aber auch für mehr Optimismus. Die Hannover Messe hat die Innovationskraft unserer Unternehmen erneut sichtbar gemacht und damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Industriestandorts geleistet.“

Unterstrichen wird die Einschätzung durch zahlreiche politische Vertreterinnen und Vertreter, die sich auf dem Messestand und in Gesprächen ein Bild der Branche machen konnten. Austausch über Innovationen, Trends, Entwicklungen sowie nötige Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zukunft gab es u. a. mit Wirtschaftsminister Robert Habeck, mit Staatssekretär Severin Fischer, mit Bundesministerin Lisa Paus und mit Bundesministerin Bettina Stark-Watzinger.

All Electric Society Arena und ZVEI-Showcases zur AAS

Auf dem Messestand des ZVEI in Halle 11 war das Highlight die erstmalig stattfindende All Electric Society Arena, die täglich zahlreiche Besucherinnen und Besucher anzog. Täglich um Punkt 12 Uhr hieß es “Licht aus, Spot an” für den HighNoon-Talk: Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Industrie diskutierten über künstliche Intelligenz, Fachkräftemangel, Europa und die Weltwirtschaft. Begrüßen durften wir u. a. die ZVEI-Vorstände Barbara Frei (Schneider Electric), Doris Hoepfl (Harting), Frank Stührenberg (Phoenix Contact), Rainer Brehm (Siemens), ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel und aus der Politik die Staatssekretäre Stefan Wenzel und Udo Philipp sowie Prof. Dr. Kristina Sinemus, hessische Ministerin für Digitalisierung und Innovation, und Kerstin Jorna von der Europäischen Kommission.

Auch die Exponate zum DPP4.0@Grid, dem IoT_EnRG und dem ZVEI-Showcase PCF@Schaltschrank zogen erneut zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher auf dem Messestand. Integriert auf dem Messestand waren des Weiteren die Open DC Alliance, welche die Etablierung der Gleichstromtechnologie vorantreibt, sowie der ZVEI-Nachwuchsbereich mit seinem Partner New Automation e.V. auf welchen Berufsschülerinnen und Berufsschüler der David-Roentgen-Schule Neuwied zeigten, wie Industrie 4.0 in den Schulen praktisch angewendet wird.

Weitere Informationen und eine Bildergalerie der Highlights am ZVEI-Stand gibt es unter www.zvei.org.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03