Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

Robotik: (Be)Förderung in Deutschland

Kategorie:
Thema:
Autor: Birgit Mirwald

HANNOVER MESSE 2023 Microsoft, Halle 17, G06 Additive Fertigung, Cloud und Infrastruktur, Digitale Plattformen, Engineering- und Office-Software, IT Beratung, IT Sicherheit, Logistik IT, Wireless und 5G Technologie
Quelle: Hannover Messe
Robotik auf der Messe Hannover

Das Thema Robotik ist integraler Bestandteil der HANNOVER MESSE. Auf dem gesamten Ausstellungsgelände finden sich Roboter in allen Größen und Formen, vom Industrieroboter über den Cobot bis hin zum autonomen mobilen Roboter.

Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Application Park in Halle 5, der mit dem Deutschen Robotik Verband (DRV) einen starken Partner an seiner Seite hat. Der DRV hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Einsatz von Robotik in Deutschland zu fördern. Angesichts des Fachkräftemangels gibt es durchaus Potenzial. Im weltweiten Vergleich liegt Deutschland nach China, Japan, Korea und den USA auf Rang 5.

„Mit den Robotikexperten vom DRV haben wir Partner an unserer Seite, mit denen wir das Thema Robotik auf der HANNOVER MESSE im Zusammenspiel mit der Automatisierung weiter ausbauen werden. Es gibt weltweit keinen besseren Ort, um die unterschiedlichen Anwendungsbeispiele der Robotik sichtbar zu machen“, sagt Hubertus von Monschaw, Global Director HANNOVER MESSE bei der Deutschen Messe AG.

Robotik: Fahrerlose Transportsysteme

Der DRV ist im kommenden Jahr exklusiver Partner des Application Parks. Dort präsentieren insbesondere junge Robotik-Unternehmen und Startups die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Robotern. Sie demonstrieren das Zusammenspiel zwischen Mensch, Maschine und künstlicher Intelligenz. Besucher*innen bietet sich die Möglichkeit, robotikgestützte Automatisierung hautnah zu erleben und selber auszuprobieren. Ein Highlight sind die fahrerlosen Transportsysteme, die eindrucksvoll zeigen, dass künftig in vielen Bereichen auf Fahrer*innen verzichtet werden kann.

„Diese Ausstellungsplattform bietet den Besuchern der Messe eine einmalige Gelegenheit, sich mit neuen Technologien auseinanderzusetzen und zu erfahren, wie die enormen Herausforderungen der Industrie durch Robotik, KI und Automatisierung teilweise zu lösen sind“, sagt Helmut Schmid, Vorstandsvorsitzender des DRV.

Robotics-Kongress am 6. und 7. Februar

Bereits gut zwei Monate vor der HANNOVER MESSE findet der 13. Robotics Kongress am 6. und 7. Februar 2024 in der Technology Academy in Hannover statt. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, sich im Plenum oder in Workshops über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Robotik zu informieren.

Das Leitthema der HANNOVER MESSE ist „Industrial Transformation“ und bringt ausstellende Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Elektro- und Digitalindustrie sowie der Energiewirtschaft zusammen. Zu den Themen zählen Industrie 4.0/Manufacturing-X, Energie für die Industrie, Digitalisierung/Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen. CO2-neutrale Produktion sowie Wasserstoff und Brennstoffzellen. Konferenzen und Foren ergänzen das Programm. Die Messe wird vom 22. bis zum 26. April 2024 in Hannover ausgerichtet.

 

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Security unter Kontrolle: Call for Contributions läuft noch einen Monat

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
atpinfo.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
atpinfo.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: