Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

Hannover Messe 2024: Eröffnungsrede von Ursula von der Leyen

Kategorie:
Themen: | | | | | | |
Autor: Jonas Völker

Die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, spricht im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier am 21. April 2024
Foto: EU-Kommission/Mauro Bottaro

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird auf der Eröffnungsfeier der Hannover Messe 2024 eine Rede halten, wie die Deutsche Messe in einer Pressemitteilung bekanntgab. In Hannover will sich die EU knapp zwei Monate vor der Europawahl als starkes Wirtschaftsbündnis präsentieren. Im vergangenen Jahr hat die Industrie rund 23,5 % zum Bruttoinlandsprodukt der EU beigetragen, der Dienstleistungssektor rund 64,5 %.

Ursula von der Leyen spricht auf der Eröffnungsfeier

Die EU wird sich in unterschiedlichen Formaten an der Hannover Messe beteiligen und damit ein starkes Signal für eine europäische Industriepolitik senden. Die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, spricht im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier am 21. April 2024. Am ersten Messetag (22. April) findet die EU-Konferenz „EU as Home of the Decarbonised Industry” im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover statt. Auf der Veranstaltung können sich Industrievertreter mit hochrangigen EU-Politikern austauschen, um über relevante Themen wie den Green Deal zu diskutieren. Am Abend des ersten Messetages sind die Teilnehmer:innen zum von der Deutschen Messe und dem VDMA organisierten traditionellen Europapolitischen Empfang eingeladen.

Großer Pavillon der Europäischen Kommission in Halle 12

Die Europäische Kommission wird sich an der Hannover Messe mit einem großen Pavillon in der Energiehalle 12 beteiligen. Die Durchführung liegt bei der Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU (DG GROW). Analog zu 2023 wird es erneut ein prominentes Auditorium für Präsentationen und Panels mit Experten aus der Europäischen Kommission geben. Dort sind auch die für Industriepolitik relevanten Brüsseler Generaldirektionen Energie (DG ENER), Handel (DG TRADE), Klima (DG CLIMA), Forschung und Innovation (DG RTD) und Digitales (DG CNCT) beteiligt.

Ebenfalls involviert sind die Europäische Investitionsbank (EIB) und Partner aus Industrie und Verbänden. Die Ausstellungsexponate stellen Unternehmen und Stakeholder aus den EU-Mitgliedsländern. Jeder der fünf Messetage wird dabei unter einem anderen thematischen Fokus stehen. Im Gespräch sind Themen wie Access to Finance, Decarbonised Industry, Supply Chains, Skills, Access to Raw Materials und Clean Energy.

Weitere Informationen gibt es unter www.hannovermesse.de.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

SECURITY UNTER KONTROLLE: Zweite Ausgabe in exakt einem Jahr

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03