Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

Software: Verstärkung bei Spitch

Spitch, Hersteller von KI basierenden Sprach- und Textdialogsystemen, verstärkt sich personell in Deutschland.

von | 18.01.24

Neuzugänge bei Spitch: Michael Schlake(links), Olaf Hansen (rechts)
Quelle: Spitch
Neuzugänge bei Spitch

Zwei Neuzugänge für den deutschen Markt: Spitch, Hersteller von KI basierenden Sprach- und Textdialogsystemen, verstärkt sich personell in Deutschland. Olaf Hansen wirkt künftig als Vice President Business Development und Michael Schlake ist als Projektmanager für den deutschen Markt verantwortlich.

Beide Neuzugänge berichten direkt an Stephan Fehlmann. Fehlmann trägt weiterhin die Gesamtverantwortung für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). Mit dem erweiterten Team trägt Spitch der stark steigenden Nachfrage nach KI-basierenden Systemen für die Kundenkommunikation Rechnung. 

Software: Deutschland größter Markt

Michael Schlake ist dem Customer Success Department zugeordnet, das zur Unterstützung des Nachfrageschubs bereits Mitte letzten Jahres ins Leben gerufen wurde. Er kommt vom Spitch-Partner NTT Data, wo er zuletzt als Lead Consultant Customer Experience tätig und bereits in mehrere gemeinsame Kundenprojekte involviert war. 

Olaf Hansen verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Beratung und dem Vertrieb komplexer IT-Systeme. In seiner letzten Tätigkeit bei Verint verantwortete Olaf Hansen die Sales- und Presales Aktivitäten in der DACH-Region. Hierbei baute Herr Hansen zusammen mit seinem Team den Umsatz in der Region konsequent und kontinuierlich auf den heutigen hohen Stand aus. Diese Erfolgsgeschichte möchte Herr Hansen zukünftig bei Spitch fortsetzen.

„Deutschland ist der größte Software-Markt Europas. Seit unserem Einstieg in diesen Markt im Jahr 2019 konnten wir unsere dortige Position stetig verstärken und laufend Kunden dazu gewinnen. Dies bedingt naturgemäß den laufenden und gezielten Ausbau unserer lokalen Personalressourcen und unserer Know-how Potenziale. Die Erweiterung unseres Teams durch zwei ausgewiesene und erfahrene Experten ermöglicht es uns, auch die großen Wachstumspotenziale dieses Marktes voll und nachhaltig auszuschöpfen“, sagt Stephan Fehlmann, Gesamtverantwortlicher für die DACH Region.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg
Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg

VCI und PlasticsEurope Deutschland haben eine umfassende gemeinsame Bewertung der neuen „Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie“ (NKWS) des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) veröffentlicht. In ihrer Stellungnahme betonen die beiden Verbände die positiven Ansätze des Entwurfs von Mitte Juni, üben aber auch konkrete Kritik an den einzelnen Maßnahmen.

mehr lesen
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie

Trotz schwächelnder Konjunktur und globaler Krisen zieht es junge Ingenieure vor allem in die Automobilindustrie. Wie eine von der Wirtschaftswoche in Auftrag gegebene Studie zeigt, sind Jobs in der Autoindustrie sehr beliebt, aber auch im Sektor Luftfahrt und Rüstung sehen viele junge Menschen gute berufliche Perspektiven.

mehr lesen
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024

Im atp magazin 10/2024 zur SPS 2024 dreht sich alles um digitale Geschäftsmodelle. Denn die Digitalisierung unserer Industrie schreitet voran. Viele neue Technologien werden gerade auch im Bereich der Automatisierungstechnik entwickelt und propagiert. Manchmal ist allerdings noch nicht klar, ob und wie daraus ein Geschäft werden kann. Teilweise fehlen die Geschäftsmodelle oder entsprechende Erfolgsgeschichten.

mehr lesen
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI

Wie wird Künstliche Intelligenz die Produktion von morgen verändern? Wie wird sich dabei Automation weiterentwickeln, welche Rolle spielen weitere Megatrends der Digitalisierung? Spannende Zukunftsthemen nahm die Fachwelt bei der Jubiläumsauflage des Automatisierungskongresses in den Blick. Über 350 Teilnehmende waren Anfang Juli zum 25. VDI-Kongress AUTOMATION und der parallel stattfindenden 6. VDI-Fachkonferenz Gebäudeautomation in Baden-Baden zusammengekommen.

mehr lesen

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03