Call for Papers: Instandhaltung, Wartung und Betrieb

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Call for Papers: Instandhaltung, Wartung und Betrieb

„Anlagen die einwandfrei laufen verdienen das Geld“ oder „Never touch a running system“ – geläufige Aussagen, die die Anstrengungen rund um die Digitalisierung von Pro-duktionseinheiten, die Flexibilisierung von bestehenden Anlagen sowie innovative Wartungs- und Instandhaltungs-konzepte äußerst wichtige machen. In Zeiten, in denen also das sogenannte Brown Field den Unternehmenserfolg bestimmt, müssen außer-planmäßige oder zu lange Stillstände aufgrund von Fehlern, notwendigen Umbauarbeiten oder Software-Updates vermieden werden. Es gilt also, innovative Konzepte zu entwickeln, die den Betrieb, den Umbau oder das Upgrade von produzierenden Anlagen effizient gestalten.

Instandhaltung, Wartung und Betrieb im Brownfield

Das atp magazin thematisiert im Heft 3/2021 Transferprojekte, die ihren Weg aus der Vorentwicklung in Produkte, Anlagen und Maschinen gefunden haben. Der Fokus liegt dabei auf innovativen Ansätzen für die Instandhaltung, Wartung und den Betrieb des Brown-Fields. Beispielhafte Themen sind:

  • Predictive Maintenance
  • Modernisierungskonzepte für Hard- und Software
  • Messen, Steuern, Regeln im Jahr 2021
  • Moderne Sensorik und Aktorik
  • Assistenzsysteme für das Anlagenpersonal
  • Fernwartung (z. B. mit AR)
  • Schulungen und Weiterbildung

Neben Beiträgen aus aktuellen Forschungsarbeiten suchen wir Fallanalysen, Einführungsbeispiele und praxisnahe Berichte. Diese reichen Sie bitte bis zum 1. November 2020 als Hauptbeitrag per E-Mail an mike.barth@hs-pforzheim.de ein.

Alle Beiträge werden in einem Peer-Review Verfahren begutachtet. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Prof. Dr.-Ing. Mike Barth
Chefredakteur Science
atp magazin

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

Das könnte Sie auch interessieren:

Call for Papers: Industrial Internet of Things (IIoT)
Call for Papers: Digital Twin und Verwaltungsschale
ACHEMA 2021: Call for Papers eröffnet

Publikationen

Wissensbasierte Sicherheitsanalyse in der Automation

Wissensbasierte Sicherheitsanalyse in der Automation

Autor: Christopher Tebbe/Hochschule Hannover / Matthias Glawe/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / André Scholz/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Karl-Heinz Niemann/Hochschule Hannover / Alexander Fay/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Josha Dittgen/M&M Software
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Sicherheitsanalysen sind zentraler Bestandteil bei der Absicherung von automatisierungstechnischen Anlagen. Diese Analysen erfolgen vielfach manuell. Das bedeutet angesichts immer komplexerer Anlagen einen großen Aufwand. Im Beitrag werden, am ...

Zum Produkt

Wer bewacht die Wächter?

Wer bewacht die Wächter?

Autor: Walter Speth/Bayer Technology Services / Christoph Thiel/FH Bielefeld / Detlef Winkel/Bayer CropScience
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Mit dem Einzug der Informationstechnik in Safety-Systeme und mit deren zunehmender Vernetzung über Systemgrenzen hinaus wächst die Bedeutung der IT-Sicherheit für die Betriebssicherheit industrieller Steuerungs- und Automatisierungsanlagen. ...

Zum Produkt

SPS-Software für fehlersichere Steuerungen

SPS-Software für fehlersichere Steuerungen

Autor: Norbert Becker/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Manfred Eggeling/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Michael Huelke/Institut für Arbeitsschutz der DGUV
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Dieser Beitrag beschreibt, wie die Anforderungen der ISO 13849-1 an sicherheitsbezogene SPS-Software im Maschinenbau praxisgerecht umgesetzt werden können. Die Ausführungen basieren auf den Ergebnissen eines vom Institut für Arbeitsschutz (IFA) ...

Zum Produkt

load more publications

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst:
Gerne senden wir Ihnen die
Industriearmaturen + Dichtungstechnik
kostenlos und unverbindlich zur Probe!