Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Bitkom: Digitalisierung schafft Wirtschaftswachstum

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Bitkom: Digitalisierung schafft Wirtschaftswachstum

Berlin | Die zunehmende  Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien führt zu zusätzlichem Wirtschaftswachstum, steigenden Exporten und mehr Beschäftigung, das ist das Ergebnis einer Studie des Forschungsinstituts Prognos im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom.
Der Studie zufolge wurde im Jahr 2012 in Deutschland durch die Digitalisierung ein Wachstumsimpuls von rund 145 Milliarden Euro ausgelöst. Die Exporte legten um 49 Milliarden Euro zu und es wurden 1,46 Millionen Menschen zusätzlich beschäftigt.
Pro Jahr liegt der Wachstumsbeitrag durch die Digitalisierung für die deutsche Wertschöpfung bei etwa 0,5 Prozentpunkten. Von der Digitalisierung profitieren dabei alle Branchen. Den größten Anteil haben Dienstleistungen mit einer zusätzlichen Wertschöpfung von rund 95 Milliarden Euro gefolgt von der Industrie mit 38 Milliarden Euro. Hier erreicht der Maschinenbau ein Plus von fast 4 Milliarden Euro, die Automobilindustrie kommt auf 3,5 Milliarden Euro und die chemische Industrie auf 3,4 Milliarden Euro. bitkom.org

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03