Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Witt Sensoric GmbH wird Teil der Pepperl+Fuchs Gruppe

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jana Kötter

Witt Sensoric GmbH wird Teil der Pepperl+Fuchs Gruppe
Das Berliner Unternehmen Witt Sensoric GmbH wird zum Jahreswechsel Teil der Pepperl+Fuchs Gruppe. (Logo: Pepper+Fuchs)

Das Berliner Unternehmen Witt Sensoric GmbH wird zum Jahreswechsel Teil der Pepperl+Fuchs Gruppe. Das gab die Pepperl+Fuchs Gruppe heute bekannt. Witt Sensoric ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Sicherheitssensorik für die Torindustrie. „Mit der Akquisition von Witt Sensoric wollen wir unsere Position im Bereich der Zugangsautomation ausbauen und stärken“, so Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender der Pepperl+Fuchs SE.

Jörg Brech, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Witt Sensoric bekräftigt:

„Durch die Vereinbarung erhält Witt Sensoric Zugang zu den internationalen Vertriebskanälen von Pepperl+Fuchs, die helfen, das Wachstum zu beschleunigen. Gleichzeitig sehen wir in der Partnerschaft auch die Möglichkeit, die vorhandenen Pepperl+Fuchs-Technologien für neue Sensoren zur Absicherung und Steuerung von Industrietoren zu nutzen.“

Über Witt Sensoric GmbH

Witt Sensoric GmbH wurde 1993 gegründet und ist ein Spezialist für Sicherheitssensoren an Toranlagen. Mit über 60 Mitarbeiter*innen zeichnet sich Witt Sensoric vor allem durch ihre Leistungsfähigkeit im Bereich der optoelektronischen Entwicklung, der mechanischen Konstruktion und der Fertigung auch von Großserien aus. Hierbei beliefert Witt Sensoric fast alle namhaften europäischen Torhersteller in Erstausrüstung. Die jahrzehntelange Erfahrung spiegelt sich in einem sehr umfangreichen, normenkonformen Produktportfolio von Sicherheitssensorik und Zubehör wieder.

Mehr Informationen finden Sie hier.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Robotik: China will weltweit führend werden
IDTA und Open Industry 4.0 Alliance kooperieren zukünftig enger
Elektro- und Digitalindustrie verzeichnet Auftragsplus zum Jahresende

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03