Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Batteriegroßspeicher zur Stabilisierung des niederländischen Stromnetzes

Kategorie:
Thema:
Autor: Simon Meyer

Batteriegroßspeicher zur Stabilisierung des niederländischen Stromnetzes

Rolls-Royce hat den Auftrag erhalten, eine Batteriegroßspeicher-Anlage der Marke mtu EnergyPack QG an das niederländische Energieunternehmen Semper Power in Vlissingen schlüsselfertig zu liefern und aufzubauen. Der Auftrag umfasst ebenso Generalunternehmer-Leistungen, wie die Erstellung des Gebäudes und anderer Infrastruktur. Semper Power entwickelt und betreibt Energiespeichersysteme für Wind- und Solarparkentwickler, Verteilnetzbetreiber und industrielle Abnehmer.

Das Batteriegroßspeicher-System wird mit einer Leistung von 30 Megawatt und einer Speicherkapazität von 60 Megawattstunden zur Netzfrequenzregulierung in den Niederlanden eingesetzt und dient damit der Integration von Strom aus erneuerbaren Energiequellen in das öffentliche Netz. Bei voller Ladung hat die Anlage die Kapazität, 8.000 Haushalte einen ganzen Tag lang mit elektrischer Energie zu versorgen. Die mtu QG EnergyPack-Speicherlösung des Rolls-Royce Geschäftsbereichs Power Systems besteht aus 168 Batterieeinheiten, 7 Wechselrichtern und der intelligenten Steuerungsplattform mtu EnergetIQ. Nach seiner Inbetriebnahme im Frühjahr 2023 wird es das größte Energiespeichersystem in den
Niederlanden und eines der größten in der EU sein.

„Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Energiewende zu beschleunigen. Wir tun dies durch den Einsatz von Energiespeichersystemen, die nachhaltige Energie in Zeiten des Überschusses speichern und sie freisetzen, wenn der Markt sie benötigt. Wir freuen uns, mit Rolls-Royce einen Partner gefunden haben, der mit seinen hochwertigen Lösungen mit uns an einem Strang zieht“, erklärt Dennis Schiricke, CEO SemperPower B.V.
Rolls-Royce liefert zu seinen Batteriecontainer-Lösungen seit neuestem mtu EnergyPack QG Großspeicher-Lösungen an, die aus modularen Einheiten für Kapazität und Leistung bestehen und flexibel auf jede Größe konfigurierbar sind. Zu den Komponenten gehören unter anderem integrierte Batterieschränke sowie die intelligenten Steuerung mtu EnergetIQ. Sie werden vor allem für Netzdienste, Energiehandel und die Integration erneuerbarer Energien eingesetzt.
Durch ihr modulares Design und die hohe Energiedichte können sie flexibel an projektspezifische Leistungen und Kapazitäten angepasst werden. Die Steuerungsplattform mtu EnergetIQ sorgt für optimale Leistung und Flexibilität.
„Mit unseren neuen Batteriegroßspeicher-Systemen, die die Integration von erneuerbaren Energiequellen in die Stromversorgung unterstützen, gehen wir mit unseren Kunden einen weiteren Schritt in Richtung Netto-Null-Treibhausgas-Emissionen voran. Wir freuen uns dabei sehr auf die Zusammenarbeit mit Semper Power“, erklärt Andreas Görtz, President Sustainable Power Solutions bei Rolls-Royce Power Systems.
Semper Power mit Sitz in Utrecht in den Niederlanden entwickelt, finanziert und betreibt Energiespeicherprojekte in verschiedenen Gebieten in den Niederlanden. Das Unternehmen bietet Wind- und Solarparkentwicklern, Verteilnetzbetreibern und industriellen Abnehmern die Möglichkeit, ein intelligentes Energiespeichersystem zu installieren und zu betreiben sowie Kapazitäts- und Lieferverträge bereit zu stellen.

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

KI: Deutschland verfolgt KI-Technologien nicht intensiv genug
Digitalbranche: Geschäftslage bleibt trotz Krisen stabil
Verkehrswende: VDI fordert bedeutendere Rolle der Bahn

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03