Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Autonomes Fahren: Jeder fünfte Deutsche sieht deutsche Autohersteller vorn

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

Autonomes Fahren: Jeder fünfte Deutsche sieht deutsche Autohersteller vorn
Die klassischen deutschen Hersteller schneiden in den Augen der Bevölkerung deutlich besser ab als ihre etablierten Konkurrenten aus dem Ausland. Foto: Tierney - stock-adobe.com

Weltweit arbeiten zahlreiche Autohersteller an Technologien für das autonome Fahren – und 21 % der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger glauben, dass klassische deutsche Hersteller den Wettbewerb um das autonome Fahren für sich entscheiden werden. Vor einem Jahr lag der Anteil noch bei 23 %. Zugleich rechnen 43 % damit, dass neue Automobilhersteller wie Tesla letztlich an der Spitze stehen werden, 6 % mehr als 2021. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.005 Personen ab 16 Jahren in Deutschland.

Deutschland muss Führungsrolle im autonomen Fahren einnehmen

„Deutschland hat als erstes Land ein Gesetz zum autonomen Fahren verabschiedet und unsere Entwicklerinnen und Entwickler sind bei diesem Thema Weltklasse. Diese führende Rolle in Forschung und Politik müssen wir jetzt in Produkte und Markterfolge umsetzen“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „In Deutschland wurden das erste Auto und der erste Computer gebaut, wir sollten auch ganz vorne sein, wenn es um die Kombination dieser beiden deutschen Erfindungen geht.“

Die klassischen deutschen Hersteller schneiden in den Augen der Bevölkerung deutlich besser ab als ihre etablierten Konkurrenten aus dem Ausland, denen gerade einmal 11 % (2021: 10 %) die künftige Führungsrolle zusprechen. Und sie schneiden auch besser ab als IT- und Internet-Unternehmen, die ebenfalls an autonomen Fahrzeugen arbeiten und die 18 % (2021: 22 %) perspektivisch vorne sehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.bitkom.org.

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Digital Business: Cofinity-X will Datenökosystem für Automobilbranche realisieren
Pepperl+Fuchs in 2022 erstmals mit Milliardenumsatz
Verkehrsoptimierung: Große Mehrheit würde Mobilitätsdaten teilen

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03