ABB: Jörg Reger in globaler Verantwortung für Automobilgeschäft der Robotik-Division

Kategorie:
Thema:
Autor: Jana Kötter

ABB: Jörg Reger in globaler Verantwortung für Automobilgeschäft der Robotik-Division

ABB hat Jörg Reger zum Leiter der globalen Business Line Auto OEM ihrer Robotik-Division ernannt. Der 54-Jährige folgt auf Michael Larsson, der ABB verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Parallel zu seiner neuen Rolle wird Jörg Reger weiterhin seine derzeitige Funktion als Leiter der Robotik-Division für Deutschland ausüben.

Die Kernaufgaben

Eine der Kernaufgaben in seiner neuen Position wird es sein, das Robotik-Portfolio von ABB für Automobilkunden weiter auszubauen, insbesondere vor dem Hintergrund der stets wachsenden Produktion von Elektrofahrzeugen und des steigenden Fachkräftemangels. Dazu gehören Technologien, die den Herstellern helfen, effizient, flexibel und individuell zu fertigen sowie die Automatisierung in bislang sehr arbeitsintensiven Produktionsbereichen weiter voranzutreiben. So hatte ABB erst kürzlich mit dem Dynamic Assembly Pack eine robotergestützte Lösung für die bis dato wenig automatisierte Fahrzeugendmontage vorgestellt. Und: Mit der neuen ABB PixelPaint-Zelle können Kunden der immer stärkeren Nachfrage nach individuellen Lackierungen und Designs gerecht werden – schnell, kostengünstig und nachhaltig.

Jörg Regers Laufbahn bei ABB

Jörg Reger startete seine Laufbahn bei ABB 1994 im Bereich Power Systems. Es folgten unterschiedliche Führungspositionen innerhalb des Unternehmens, darunter Leiter Robotik und Antriebstechnik Deutschland, Leiter Service und Key Account Management Robotik Deutschland sowie Leiter des Geschäftsbereichs Paint Systems für Europa. Vor seiner Tätigkeit bei ABB arbeitete er als internationaler Projektleiter bei der Lurgi AG in Frankfurt am Main.

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

Das könnte Sie auch interessieren:

Green Automation: Globales Rahmenwerk für Dekarbonisierung von Städten veröffentlicht
Open-Source-Software: Eclipse Foundation stellt auf EU-basierte Governance um
GAIA-X: Europäischer Verband für Data und Cloud in Gründung

Publikationen

Einsatz robotergeführter Patientenliegen

Einsatz robotergeführter Patientenliegen

Autor: André Duffe/RWTH Aachen University / Henry Arenbeck/RWTH Aachen University / Dirk Abel/RWTH Aachen University
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2014

Variiert die Gewebelage schnellteilender Tumorzellen während der Radiotherapie als Konsequenz nicht abstellbarer physiologischer Vorgänge, wie durch Atmung, so lässt sich eine optimale Dosisverteilung nicht gewährleisten. Bestenfalls kann eine ...

Zum Produkt

Mensch-Roboter-System zur Gaslecksuche

Mensch-Roboter-System zur Gaslecksuche

Autor: LUDGER SCHMIDT/Universität Kassel / JENS HEGENBERG/Universität Kassel / LIUBOV CRAMAR/Universität Kassel
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2011

Viele industrielle Anlagen werden regelmäßig durch Mitarbeiter begangen und visuell, auditiv, olfaktorisch sowie zum Teil auch messtechnisch auf Unregelmäßigkeiten, zum Beispiel austretende Gase, geprüft. In dem hier vorgestellten Ansatz sollen ...

Zum Produkt

Von Zäunen befreit

Von Zäunen befreit

Autor: BJÖRN OSTERMANN/Institut für Arbeitsschutz (IFA) / MICHAEL HUELKE/Institut für Arbeitsschutz (IFA) / ANKE KAHL/Bergische Universität Wuppertal
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2011

Um das Risiko zu vermindern, dass Personen mit dem Roboter in Kontakt kommen und dabei verletzt werden, arbeiten industrielle Roboter hinter starren Schutzeinrichtungen. Das Institut für Arbeitschutz (IFA) forscht an der Zukunftstechnologie ...

Zum Produkt

load more publications

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst:
Gerne senden wir Ihnen die
Industriearmaturen + Dichtungstechnik
kostenlos und unverbindlich zur Probe!