Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

HANNOVER MESSE 2023: Der Weg zur klimaneutralen Industrie

Kategorie:
Themen: |
Autor: Charlotte Lange

HANNOVER MESSE 2023: Der Weg zur klimaneutralen Industrie
Die HANNOVER MESSE wirbt mit ihren breit gefächerten Ausstellern zum Thema Nachhaltigkeit (Bild: HANNOVER MESSE)

Auf der kommenden HANNOVER MESSE im Jahr 2023 präsentieren führenden Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Elektro- und Digitalindustrie sowie der Energiewirtschaft ihre Lösungen für eine ressourceneffiziente, klimaneutrale und resiliente Produktion. Unter dem Leitthema „Industrial Transformation – Making the Difference“ zeigen sie, welche Veränderungen die Industrie vorantreiben kann, um den CO2-Ausstoß spürbar und im großen Maßstab zu reduzieren.

Klimawandel, Energieknappheit, unterbrochene Lieferketten – das sind nur einige der Herausforderungen, vor denen Gesellschaft und Wirtschaft heute stehen. Herausforderungen, die eines gemeinsam haben: Ihre Bewältigung liegt im konsequenten Einsatz von Hochtechnologie und innovativen industriellen Lösungen.

„Unter dem Leitthema ‚Industrial Transformation – Making the Difference‘ wird die HANNOVER MESSE 2023 zeigen, welchen Unterschied die ausstellenden Unternehmen machen können, welche Veränderungen sie vorantreiben und welche Innovationen sie entwickeln – auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Konzerne, Mittelstand, Startups sowie Wissenschaft, Politik und Gesellschaft sind gemeinsam gefordert. Nur im Zusammenschluss kann es gelingen, die industrielle Produktion und damit unseren Wohlstand und unsere Zukunft nachhaltig zu sichern und gleichzeitig den Klimaschutz voranzutreiben.“

Internationale Aussteller

Mehr als 4.000 Unternehmen aus aller Welt präsentieren hochtechnologische Lösungen für die Produktion und Energieversorgung der Zukunft. Darunter globale Tech-Unternehmen wie Autodesk, Bosch, Capgemini, Dassault Systemes, Microsoft, NOKIA, Salzgitter AG, ServiceNow, Schneider Electric oder Siemens sowie mittelständisch geprägte Technologieführer wie Aerzener Maschinenfabrik, Beckhoff, Block Transformatoren, Boge, GP Joule, Festo, Formlabs, gbo Datacomp, GFOS, Harting, ifm, Kaeser, LAPP, Pepperl+Fuchs, Phoenix Contact, Rittal, SEW, Wago, WIBU oder Ziehl-Abegg. Namhafte Forschungsinstitute wie Fraunhofer oder das KIT (Karlsruher Institut für Technologie) skizzieren die Industrielösungen für morgen und mehr als 300 Startups aus unterschiedlichen Technologiefeldern zeigen Innovationen mit disruptivem Potenzial.

Breit gefächerte Ausstellungsbereiche

Die HANNOVER MESSE 2023 umfasst sieben Ausstellungsbereiche: Automation, Motion & Drives, Digital Ecosystems, Energy Solutions, Engineered Parts & Solutions, Future Hub, Compressed Air & Vacuum und Global Business & Markets. Gezeigt werden Lösungen zu Themen wie CO2-neutrale Produktion, resiliente Supply Chains, Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Plattformökonomie, IT-Sicherheit, Logistik 4.0, Kreislaufwirtschaft oder Wasserstoff und Brennstoffzellen.

Von der Digitalisierung von komplexen Produktionsprozessen über den Einsatz von Wasserstoff zum Betrieb ganzer Produktionsanlagen bis hin zur Anwendung von Software zur Erfassung und Reduzierung des CO2-Fußabdrucks bietet die HANNOVER MESSE ein ganzheitliches Bild der technologischen Möglichkeiten für die Industrie von heute und morgen.

Indonesien als Partnerland

Mit Indonesien präsentiert sich die größte Wirtschaftsmacht in der ASEAN Region als Partnerland der HANNOVER MESSE 2023. Das Motto lautet: Making Indonesia 4.0. Bis 2030 möchte Indonesien eine der zehn größten Volkswirtschaften der Welt sein. Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung soll bis dahin 51,6 Prozent am Gesamtzubau ausmachen. Davon entfällt knapp die Hälfte auf Wasserkraft und etwa ein Viertel auf Photovoltaik. Auf der HANNOVER MESSE präsentiert sich das aufstrebende Land als zuverlässiger Partner für Unternehmen rund um den Globus.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier.

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

SECURITY UNTER KONTROLLE: Das Kongress-Programm steht fest
Digital-Gipfel 2022: Manufacturing-X im Fokus
SPS 2022: Erfolgreicher Neustart nach Zwangspause

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03