NAMUR: NE 170 zur Schutzrohrauslegung neu erschienen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

NAMUR: NE 170 zur Schutzrohrauslegung neu erschienen

Die neue NE 170 der NAMUR verfolgt das Ziel, die unterschiedlichen Methoden bei der Auslegung von Temperaturschutzrohren zu erläutern und zu bewerten. Hierbei wird insbesondere auf die Unterschiede der Normenwerke DIN 43772 und ASME PTC 19.3, hinsichtlich der Berücksichtigung aller Einflussfaktoren, eingegangen. Sie soll außerdem die Grenzen ihres Einsatzbereichs skizzieren und erläutern, warum die Schutzrohre nach beiden Regelwerken insbesondere bei höheren Anströmgeschwindigkeiten stark unterschiedlich ausfallen.

NE 170 als sinnvolle Ergänzung zur DIN 43772

Zumindest bei der Auslegung in Applikationen mit höheren Anströmgeschwindigkeiten sieht der Arbeitskreis in der ASME PTC 19.3 eine sinnvolle Ergänzung zur DIN 43772. Ergänzend findet auch eine Bewertung der Ansprechzeiten des jeweiligen Schutzrohrdesigns statt. Basierend auf den Normenwerken und den einschlägigen Erfahrungswerten wird dann die Entwicklung eines NAMUR-Schutzrohres durchgeführt. Hierbei wurde versucht sich maximal an den Anforderungen der ASME PTC 19.3 anzulehnen und die Vorteile einer kurzen Ansprechzeit im Design des Schutzrohres zu implementieren. Auch die Anforderungen hinsichtlich einer geringen Wärmeleitung auf den Anschlusskopf und einer einfachen Durchführung von Installations- und Prüfarbeiten wurde im Design berücksichtigt.

Für nähere Informationen:

NAMUR-Geschäftsstelle
c/o Bayer AG
Gebäude K 9
D-51368 Leverkusen
Telefon:+49 – 214 – 30 – 71034
Telefax: +49 – 214 – 30 – 9671034
Internet: www.namur.net
E-Mail: office@namur.de

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

Das könnte Sie auch interessieren:

Positionspapier: Sorgfaltspflichten in der Lieferkette
VDI/VDE 2180: Mit neuem Blatt 4 Fehler in PLT-Sicherheitseinrichtungen erkennen
NAMUR: NA 180 “Vergleich Phasenmodell NA 35 und HOAI” erschienen

Publikationen

Engineering-Workflow-Cockpit

Engineering-Workflow-Cockpit

Autor: Georg Gutermuth/ABB Forschungszentrum; / Andrew Cohen/ABB Forschungszentrum; / Mike Barth/Hochschule Pforzheim
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Das Engineering von Automatisierungssystemen wird von einer Vielzahl an Personen, Werkzeugen und angewandten Vorgehensweisen bestimmt. Die etablierten Prozesse stoßen angesichts steigender Projektkomplexität, an ihre Grenzen. Zur Beherrschung der ...

Zum Produkt

Die Anlage wird digital

Die Anlage wird digital

Autor: Eckard Eberle/Siemens AG; / Hans-Georg Kumpfmüller/Siemens AG
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Industrie 4.0 hat die Diskussion über die Digitalisierung der Industrie auf ein neues Level gehoben. Produkt- und Plant-Lifecycle-Management (PLM) werden essenziell, wenn die durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfung die Voraussetzung für ...

Zum Produkt

Integrierte virtuelle Inbetriebnahme

Integrierte virtuelle Inbetriebnahme

Autor: Gerrit Wolf/Mathias Oppelt, Christoph Pfleger, Oliver Drumm, Siemens / Annett Pfeffer/Leon Urbas, Technische Universität Dresden
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Der Beitrag stellt einen Prozess zur integrierten virtuellen Inbetriebnahme vor. Dieser ermöglicht einen engineeringbegleitenden Test der Automatisierung mittels Simulation. Hierzu werden die Grundlagen zum Engineering und zur Inbetriebnahme ...

Zum Produkt

load more publications

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst:
Gerne senden wir Ihnen die
Industriearmaturen + Dichtungstechnik
kostenlos und unverbindlich zur Probe!