Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Cloud Computing: Erster deutscher Multi-Cloud-Tarif verfügbar

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Cloud Computing: Erster deutscher Multi-Cloud-Tarif verfügbar
Mit dem neuen Tarif ohne vertragliche Lock-ins reagiert plusserver auf den Multi-Cloud-Trend. Foto: plusserver

plusserver, ein Kölner Spezialist für Managed Cloud Services, launcht mit plus.one den ersten deutschen Multi-Cloud-Tarif. Mit dem neuen Angebot trägt plusserver dem anhaltenden Trend zur Multi-Cloud Rechnung und bietet seinen Kunden künftig eine Multi-Cloud-Umgebung mit freier Cloud-Wahl ohne vertragliche Lock-ins.

Freie Cloud-Wahl für alle Anwendungsszenarien

Je nach Anwendungsszenario stellen digitale Workloads unterschiedliche Anforderungen an die zugrundeliegende Infrastruktur. Einer flexiblen Nutzung von unterschiedlichen Cloud-Angeboten standen dabei bisher oft technische oder vertragliche Hürden im Weg. Mit plus.one hat plusserver nun einen Mulit-Cloud-Tarif realisiert, der laut einer Pressemeldung nicht nur Flexibilität hinsichtlich der Cloud-Nutzung schafft, sondern auch planbare Monatsbudgets. Das Angebot umfasst aktuell die pluscloud, die GAIA-X-konforme pluscloud open, Amazon Web Services (AWS), Google Cloud Platform (GCP) und Microsoft Azure.

Festes Budget bei voller Flexibilität

Mit unterschiedlichen Budgetstufen deckt plusserver die Anforderungen von kleineren über mittelständische bis hin zu Großunternehmen ab. So haben Kunden zu jeder Zeit nur einen Vertragspartner mit einem festen und planbaren Tarif. Durch die festgelegten monatlichen Abschlagszahlungen lässt sich das IT-Budget für Unternehmen gut planen. Bei Über- oder Unterschreitung des jeweiligen Monatsbudgets wird dies auf der Monatsrechnung festgehalten. Die tatsächliche Abrechnung erfolgt erst mit der Jahresrechnung. So können jeweilige Lastspitzen in ruhigeren Monaten wieder ausgeglichen werden, ohne dass sich das monatliche Budget ändert.

„Mit dem neuen Angebot bieten wir unseren Kunden eine zeitgemäße Lösung, welche dem Wunsch nach mehr Flexibilität bei gleichbleibenden Budgets nachkommt“, sagt Florian Weigmann, Chief Product Officer von plusserver. „Der Cloud-Markt ist in ständiger Bewegung und auch die Bedürfnisse unserer Kunden verändern sich stetig. Mit dem neuen plus.one-Tarif schaffen wir maximale Flexibilität und Unabhängigkeit bei der Wahl und beim Wechsel der Cloud-Plattform.“

plus.io – Die echte Multi-Stack-Lösung

Die Verwaltung komplexer IT-Infrastrukturen und Multi-Cloud-Setups ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Mit plus.io lassen sich Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum sowie von plusserver und weiteren Hyperscaler Clouds kombinieren und einfach verwalten. Durch den Einsatz von Infrastructure as a Service (IaaS) sowie Container-Technologie und Managed Kubernetes lassen sich Workloads einfach zwischen multiplen Cloud-Plattformen verschieben.

Weitere Infos gibt es unter www.plusserver.com.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltweit leichtester Cobot für die Servicerobotik präsentiert
Industrial Edge: Neue Devices für mehr Skalierbarkeit
IT-Infrastrukturlösungen für die Industrie 4.0
Advertorial

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03