VR-Training im Pharma-Betrieb

Automatisierte Schulung mit VR ohne Produktionsausfall

Themen: |

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 03654_2020_08_02
Zeitschrift: VR-Training im Pharma-Betrieb
Erscheinungsdatum: 11.08.2020
Autor: Felix Hanisch, Matthias Markus, Michael Ring, Bayer; Sebastian Scheler, Innerspace
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Seiten: 9
Publikationsformat: PDF
Sprache: de
Themenbereich: Automatisierungstechnik

Details

Die Kompetenz der Mitarbeiter in der pharmazeutischen Produktion ist entscheidend für Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit. Konventionelle Schulungsmethoden sind aufwendig, können in der Regel nicht automatisiert werden und führen nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen. Eine Lösung stellt hier der DeepTraining-Ansatz dar, bei dem Mitarbeiter via Virtual- Reality-Brille in authentische Produktionsumgebungen „eintauchen“ und dort zentrale Fähigkeiten lernen, die für die Vermeidung der relevantesten Fehler essenziell sind. Sie werden unmittelbar durch präzises Feedback – unabhängig von ihrem individuellen Stärken- und Schwächenprofil – automatisiert und qualitätsgesichert geschult (Trainings-Transfer-Effekt), ohne dass das Training die echte Produktion beeinträchtigt. Dieser Artikel führt in den DeepTraining-Ansatz ein und zeigt wie dieser erfolgreich auf einen pharmazeutischen Betrieb im Supply Center Leverkusen der Bayer AG angewendet wurde.

Preis: 5,55 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Publikationen zum selben Thema

Wissensbasierte Sicherheitsanalyse in der Automation

Wissensbasierte Sicherheitsanalyse in der Automation

Autor: Christopher Tebbe/Hochschule Hannover / Matthias Glawe/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / André Scholz/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Karl-Heinz Niemann/Hochschule Hannover / Alexander Fay/Helmut-Schmidt-Universität Hamburg / Josha Dittgen/M&M Software
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Sicherheitsanalysen sind zentraler Bestandteil bei der Absicherung von automatisierungstechnischen Anlagen. Diese Analysen erfolgen vielfach manuell. Das bedeutet angesichts immer komplexerer Anlagen einen großen Aufwand. Im Beitrag werden, am ...

Zum Produkt

Wer bewacht die Wächter?

Wer bewacht die Wächter?

Autor: Walter Speth/Bayer Technology Services / Christoph Thiel/FH Bielefeld / Detlef Winkel/Bayer CropScience
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Mit dem Einzug der Informationstechnik in Safety-Systeme und mit deren zunehmender Vernetzung über Systemgrenzen hinaus wächst die Bedeutung der IT-Sicherheit für die Betriebssicherheit industrieller Steuerungs- und Automatisierungsanlagen. ...

Zum Produkt

SPS-Software für fehlersichere Steuerungen

SPS-Software für fehlersichere Steuerungen

Autor: Norbert Becker/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Manfred Eggeling/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Michael Huelke/Institut für Arbeitsschutz der DGUV
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Dieser Beitrag beschreibt, wie die Anforderungen der ISO 13849-1 an sicherheitsbezogene SPS-Software im Maschinenbau praxisgerecht umgesetzt werden können. Die Ausführungen basieren auf den Ergebnissen eines vom Institut für Arbeitsschutz (IFA) ...

Zum Produkt