Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

AI powers Automation!

Dr.-Ing. Thomas Tauchnitz, Chefredakteur Industry des atp magazins, blickt auf die AUTOMATION 2024 in Baden-Baden zurück, die in dieser Woche stattfand. AUTOMATION 2024 – der Leitkongress Die AUTOMATION 2024 in Baden-Baden wurde ihrem Anspruch, der Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik zu sein, wieder einmal gerecht. In dieser Woche fand die 25. Ausgabe statt – das […]

von | 04.07.24

Wie gewohnt fand auch die 25. Ausgabe der AUTOMATION im Kongresshaus Baden-Baden statt.

Dr.-Ing. Thomas Tauchnitz, Chefredakteur Industry des atp magazins, blickt auf die AUTOMATION 2024 in Baden-Baden zurück, die in dieser Woche stattfand.

AUTOMATION 2024 – der Leitkongress

Die AUTOMATION 2024 in Baden-Baden wurde ihrem Anspruch, der Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik zu sein, wieder einmal gerecht. In dieser Woche fand die 25. Ausgabe statt – das ist eine beachtliche Historie, aber auch Verpflichtung. Mit zwei Keynotes, zwei Podiumsdiskussionen, sechs parallelen Workshop-Räumen mit jeweils 15 Referaten, einer Dinner Speech und 24 Ausstellern gab es gefühlt viel mehr Angebote als das Gehirn aufnehmen kann.

Außerdem fand ein Start-Up-Pitch statt, der Preis ging an das Unternehmen assemblean, das Production-as-a-Service anbietet. Die atp awards gingen an Kollegen der BASF und an ein Autoren-Team der RWTH Aachen und Yncoris. Es gab ungefähr 300 Teilnehmende. Rund 40 % der Präsentationen kamen von der Industrie, 60 % von der Hochschule.

Besonders enttäuschend – auch angesichts aktueller Reiserestriktionen – war die geringe Präsenz der Anlagenbetreiber: Lediglich ein Unternehmen aus der Automobil- und drei Unternehmen aus der Prozessindustrie standen auf dem Programm. Zum Abzählen der Teilnehmer aus der Prozessindustrie reichten die Finger an zwei Händen und auch auf Seiten der Lösungsanbieter fiel auf, dass nur wenige Führungskräfte die Reise nach Baden-Baden angetreten hatten. Kongressleiter Prof. Ulrich Jumar ermutigte uns: „Kommen Sie nächstes Jahr wieder und bringen Sie jemanden mit.“ Ich ergänze: Bringen Sie zwei mit, einen Kollegen und eine Chefin!

Im kommenden Jahr findet die AUTOMATION übrigens am 1. und 2. Juli statt. Sie können sich den Termin also schon jetzt in Ihre Kalender eintragen.

AI und Automation

Der Titel der AUTOMATION 2024 lautete „AI beats Automation?“, augenzwinkernd mit einem Fragezeichen, wurde intensiv diskutiert. Klar ist: Ohne Automatisierung, ohne Sensorik und Aktorik und ohne Echtzeitsysteme – sprich: ohne Automatisierung – fehlt der AI im Produktionsumfeld die Grundlage. Aber die Fähigkeiten der Künstlichen Intelligenz nehmen derart schnell zu, dass diese ganz sicher eine wichtige Rolle auch in der Automatisierung spielen wird.

Wobei AI sehr viel mehr ist als ChatGPT, denn ChatGPT ist ein Sprachmodell und hat „nur“ die Aufgabe, das im jeweiligen Kontext am besten passende nächste Wort zu ergänzen. Es ist dementsprechend sinnlos, einem Sprachmodell Wissensfragen zu stellen. Künstliche Intelligenz geht aber weit über Sprachmodelle hinaus. Eine Welt ohne KI wird ebenso wenig auszudenken sein wie eine Welt ohne Internet – so die Aussage von Alfons Riek, Festo. Wichtig ist, sie verantwortlich auszugestalten und nicht den freien Marktkräften zu überlassen. Die beste Antwort auf die AI-Frage wurde auf der Dinner Speech von Dennis Iljaitsch, AWS, in die Plenarsitzung eingebracht: „AI powers Automation!“

Weitere Schwerpunkte

Fachliche Schwerpunkte waren neben der sich aus dem Motto des Kongresses ergebenden KI unter anderem:

  • Prozessautomation mit Modularisierung, NAMUR Open Architecture, sicherer Anlagenbetrieb sowie Regelung & Optimierung
  • Fertigungsautomation mit Product Lifecycle, Engineering und IT/OT
  • Verwaltungsschale und Digitale Zwillinge in Prozess- und Fertigungsautomation sowie dazu passende Methoden
  • Industrielle Kommunikation, vor allem Ethernet-APL und Mobilfunk
  • Energieeffizienz sowie
  • Datenräume zur Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette.

Verzeihen Sie mir, dass ich Ihnen an dieser Stelle nicht alle Beiträge im Detail präsentieren kann, aber ich verspreche: Zukünftige atp weeklys werden sicherlich einige Ergebnisse vorstellen und bewerten.

Dr.-Ing. Thomas Tauchnitz
Chefredakteur Industry atp magazin
atp@TAUTOMATION.consulting

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg
Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg

VCI und PlasticsEurope Deutschland haben eine umfassende gemeinsame Bewertung der neuen „Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie“ (NKWS) des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) veröffentlicht. In ihrer Stellungnahme betonen die beiden Verbände die positiven Ansätze des Entwurfs von Mitte Juni, üben aber auch konkrete Kritik an den einzelnen Maßnahmen.

mehr lesen
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie

Trotz schwächelnder Konjunktur und globaler Krisen zieht es junge Ingenieure vor allem in die Automobilindustrie. Wie eine von der Wirtschaftswoche in Auftrag gegebene Studie zeigt, sind Jobs in der Autoindustrie sehr beliebt, aber auch im Sektor Luftfahrt und Rüstung sehen viele junge Menschen gute berufliche Perspektiven.

mehr lesen
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024

Im atp magazin 10/2024 zur SPS 2024 dreht sich alles um digitale Geschäftsmodelle. Denn die Digitalisierung unserer Industrie schreitet voran. Viele neue Technologien werden gerade auch im Bereich der Automatisierungstechnik entwickelt und propagiert. Manchmal ist allerdings noch nicht klar, ob und wie daraus ein Geschäft werden kann. Teilweise fehlen die Geschäftsmodelle oder entsprechende Erfolgsgeschichten.

mehr lesen
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI

Wie wird Künstliche Intelligenz die Produktion von morgen verändern? Wie wird sich dabei Automation weiterentwickeln, welche Rolle spielen weitere Megatrends der Digitalisierung? Spannende Zukunftsthemen nahm die Fachwelt bei der Jubiläumsauflage des Automatisierungskongresses in den Blick. Über 350 Teilnehmende waren Anfang Juli zum 25. VDI-Kongress AUTOMATION und der parallel stattfindenden 6. VDI-Fachkonferenz Gebäudeautomation in Baden-Baden zusammengekommen.

mehr lesen

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03