Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

VDI/VDE-GMA: Prof. Michael Weyrich ist neuer Vorsitzender

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

VDI/VDE-GMA: Prof. Michael Weyrich ist neuer Vorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Michael Weyrich folgt Dr.-Ing. Atilla Bilgic, der von 2018 bis 2021 Vorsitzender der GMA war. Foto: VDI

Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Michael Weyrich hat zum 1. Januar 2022 den Vorsitz der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) übernommen. Damit folgt er Dr.-Ing. Atilla Bilgic, der von 2018 bis 2021 Vorsitzender der GMA war.

Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit dank IT und KI ermöglichen

Weyrich freut sich auf die Arbeit als Vorsitzender: „Ich halte es für wichtig, mit Begeisterung für Technik die Probleme unsere Zeit zu lösen. Mit IT und Künstlicher Intelligenz kann die Mess- und Automatisierungstechnik die Industrie-Produktion verändern, um Kreislaufwirtschaft im Sinne der Nachhaltigkeit zu etablieren.“

Ihm liegt besonders am Herzen, mithilfe der GMA die Themen Digitalisierung und KI maßgeblich zu beeinflussen, damit neue Ideen, Zukunftstrends und Innovationen in der Mess- und Automatisierungstechnik intensiviert werden. Außerdem möchte er die Vernetzung zwischen Industrie und Wissenschaft voranbringen. Auch das Thema der Nachwuchssicherung für die GMA steht auf der Agenda. Dazu sollen junge Menschen begeistert, Frauen gefördert und Fachleute ausländischer Herkunft integriert werden.

Prof. Weyrich ist seit langem in der GMA engagiert

Michael Weyrich ist seit Jahren ehrenamtlich in der GMA engagiert. Zusätzlich zu seiner Mitarbeit im Vorstand der GMA, der Mitwirkung im Interdisziplinären Gremium Digitale Transformation ist er auch Vorsitzender des Fachausschusses „Testen vernetzter Systeme für Industrie 4.0“ und damit Mitglied des Fachbeirats des Fachbereichs „Digitale Transformation“.

Michael Weyrich promovierte 1999 am Europäischen Zentrum für Mechatronik an der RWTH Aachen. Nach beruflichen Stationen in der Industrie bei der Daimler AG und Siemens AG folgte er 2009 dem Ruf nach Nordrhein-Westfalen und wurde Professor für Automatisierung in der Fertigung und Mitglied des Vorstandes des Zentrums für Sensorsysteme. Seit 2013 ist er Institutsdirektor des Instituts für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme an der Universität Stuttgart.

Aufrufe: 0

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weidmüller vergrößert seinen Vorstand um neuen COO
DECHEMA begrüßt drei neue Vorstandsmitglieder
HEITEC: Michael Frieß ist ab 2023 neuer Vorstandsvorsitzender

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03