Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Führungswechsel: Roland Busch löst Joe Kaeser im Februar 2021 als Siemens-CEO ab

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Führungswechsel: Roland Busch löst Joe Kaeser im Februar 2021 als Siemens-CEO ab

Siemens stellt die Weichen für den Aufbau der nächsten Führungsgeneration. Dazu hat der Aufsichtsrat der Siemens AG heute in einer außerordentlichen Sitzung zentrale Personalentscheidungen getroffen. Siemens-Chef Joe Kaeser (62) hat den Aufsichtsrat der Siemens AG darüber informiert, dass er eine Verlängerung seines Vertrages nicht verfolgen wird. Im Gegenzug wird er Vorsitzender des Aufsichtsrats von Siemens Energy.

Roland Busch wird neuer CEO

Der Aufsichtsrat hat in der Folge Roland Busch (55), der derzeit stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist, zum künftigen Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG ernannt. Diese Bestellung soll spätestens mit dem Ende der nächsten ordentlichen Hauptversammlung, die am 3. Februar 2021 stattfinden soll, wirksam werden. Er erhält einen neuen Vertrag für fünf Jahre mit Wirkung zum 1. April 2020.
In diesem Zusammenhang wird er bereits für die Planung und Umsetzung des Budgets für das Geschäftsjahr 2021 verantwortlich sein und alle relevanten Aufgaben innerhalb des Vorstands übernehmen. Zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben wird Roland Busch bereits ab dem 1. April 2020 im Siemens Vorstand für die übergreifende Integration und Führung der Geschäfte der zukünftigen Siemens AG (Smart Infrastructure, Digital Industries und Mobility).

Christian Bruch wird CEO von Siemens Energy

Der Aufsichtsrat der Siemens AG hat außerdem Christian Bruch (49), Executive Vice President der Linde plc und CEO von Linde Engineering, mit Wirkung zum 1. Mai 2020 zum neuen CEO der Gas- und Strom-Operationsgesellschaft und zum designierten CEO von Siemens Energy ernannt. Bis zum 1. Mai 2020 wird die operative Leitung von Siemens Gas and Power in den Händen von Tim Holt, Chief Operations Officer und Chief Human Resources Officer von Gas and Power, liegen.
Maria Ferraro (46), derzeit CFO der Operating Company Digital Industries (DI), wurde mit Wirkung zum 1. Mai 2020 zum neuen CFO von Siemens Energy ernannt. Michael Sen und Klaus Patzak, der designierte CEO und CFO von Siemens Energy, verlassen das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen.
Michael Sen wird dem Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG bis zum Frühjahr 2021 als Berater zur Verfügung stehen. Der neue CFO von DI wird Rudolf Basson (51) sein, der derzeit CFO von Siemens in China ist. Sein Nachfolger als CFO in China wird Bo Ouyang (48) sein, der derzeit CFO von Siemens in Kanada ist. Natalia Oropeza (53) wird zusätzlich zu ihrer derzeitigen Rolle als Chief Cybersecurity Officer die Nachfolge von Maria Ferraro als Chief Diversity Officer der Siemens AG antreten.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

GAIA-X: Cloud-Organisation ernnent neuen CEO und CTO
ABB-Division Maschinenautomatisierung: Neuer Manager übernimmt Leitung
Turck: Michael Gürtner erweitert die Geschäftsführung

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03