Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

Machine Learning Modeling: IU Internationale Hochschule startet neuen Fernstudiengang

Die IU Internationale Hochschule startet den neuen Master-Fernstudiengang "Machine Learning Modeling". Der 60 ECTS umfassende Studiengang startet 2025. Interessierte können sich bereits jetzt bewerben. Machine Learning Modeling kann flexibel in Vollzeit oder berufsbegleitend studiert werden, die Unterrichtssprache ist Englisch. Mit diesem Studiengang ist die IU eine der ersten Fernhochschulen im deutschsprachigen Raum, die ein solches Angebot im Bereich Machine Learning bereitstellt.

von | 10.07.24

Im Studiengang lernen die Studierenden vor allem, wie man die richtige Methode oder die richtige Architektur wählt.
Foto: Lee - stock-adobe.com

Die IU Internationale Hochschule startet den neuen Master-Fernstudiengang “Machine Learning Modeling”. Der 60 ECTS umfassende Studiengang startet 2025. Interessierte können sich bereits jetzt bewerben. Machine Learning Modeling kann flexibel in Vollzeit oder berufsbegleitend studiert werden, die Unterrichtssprache ist Englisch. Mit diesem Studiengang ist die IU eine der ersten Fernhochschulen im deutschsprachigen Raum, die ein solches Angebot im Bereich Machine Learning bereitstellt.

Machine Learning ist vor allem für die Industrie wichtig

Berufe im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens (Machine Learning) gehören laut dem Future of Jobs Report 2023 des Weltwirtschaftsforums zu den zehn am schnellsten wachsenden Berufen der Welt, noch vor Berufen in den Bereichen Fintech oder Datenanalyse.

Dieses Berufsfeld ist vor allem für die Industrie sehr bedeutsam: Im Machine Learning, einem Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz, entwickelt man Algorithmen, um aus großen Datenmengen – den sogenannten Big Data – Muster zu entdecken und innovative Lösungen abzuleiten. So können Unternehmen wertvolle Erkenntnisse gewinnen und ihre Entscheidungsprozesse verbessern. Anwendungen finden sich in verschiedenen Branchen wie Produktion, Logistik, Finanzwesen oder Gesundheitsmanagement. Solche KI- und datengetriebenen Prozesse sind besonders in komplexen Szenarien hilfreich, die für den Menschen schwer zu durchschauen sind.

„Die Absolvierenden dieses Studiengangs sind KI-Architektinnen und KI-Architekten. Ihre Kernkompetenz ist es, ein bestimmtes Algorithmenmodell auf einen spezifischen Anwendungsfall zu übertragen“, erklärt Prof. Dr. Visieu Lac, Professor für Finance und Machine Learning und Studiengangsleiter für Machine Learning Modeling an der IU Internationalen Hochschule.

„Auf Low-Code/No-Code Cloud-Plattformen stehen heute eine Vielzahl von Algorithmen und Modellen zur Auswahl. Durch Large Language Models-basierte Code-Generierung können Hunderte oder Tausende von Codezeilen erzeugt werden. Es ist aber wichtig, für den konkreten Fall die richtige Wahl zu treffen und die Codes richtig anzupassen. Dazu ist ein grundlegendes Verständnis der Problemstellung und des Algorithmus notwendig – und dieses Denken bringen wir den Studierenden bei“, erklärt Prof. Dr. Tianxiang Lu, Studiengangsleiter für M.Sc. DevOps and Cloud Computing (Management) an der IU Internationalen Hochschule, der beratend bei der Entwicklung des neuartigen Studiengangs Machine Learning Modeling tätig war.

„Den Absolvierenden stehen verschiedene Karrierewege in unterschiedlichen Industrien offen: Als Machine Learning Engineer entwickeln sie zum Beispiel den Entscheidungsbaum eines Bordcomputers so, dass die KI aufgrund der vorhandenen Daten genau die richtigen Schlussfolgerungen in der entscheidenden Nano-Sekunde trifft“, erklärt Prof. Dr. Lu. Sie können aber auch als MLOps-Ingenieurinnen – und Ingenieure tätig sein, die sich auf die Schnittstelle zwischen maschinellem Lernen und DevOps spezialisieren.

Studiengang vermittelt umfassendes Verständnis von aktuellen KI-Technologien

Im Studiengang lernen die Studierenden daher vor allem, wie man die richtige Methode oder die richtige Architektur wählt. Dazu umfasst das englischsprachige Studienprogramm Module wie Machine Learning, Deep Learning, Reinforcement Learning, Leveraging Data Sources & Data Mining, Data Warehousing, Pipelines and Orchestration sowie ein Abschlussprojekt zum Thema Machine Learning Libraries. All diese Module vermitteln den Studierenden ein umfassendes Verständnis der aktuellen Trends und Technologien im Bereich des maschinellen Lernens und bereiten sie auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vor.

Die Studierenden erwerben auch praktisches Wissen, indem sie Projekte, Studienarbeiten und Präsentationen durchführen, in denen sie ihre Fähigkeiten zeigen können.

Interaktive Online-Kurse, die flexibel absolviert werden können

Als weiterbildender Master mit 60 ECTS bzw. 60 CP bietet der Machine Learning Modeling-Studiengang an der IU Internationalen Hochschule eine Qualifizierungsmöglichkeit für Fachleute im Bereich maschinelles Lernen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind mindestens ein Jahr Berufserfahrung sowie ein MINT-Bachelor oder ein ähnlicher technischer Abschluss. Darüber hinaus richtet er sich grundsätzlich an alle Interessierten, die kein vollwertiges Masterstudium mehr anstreben, sondern neben dem Beruf einen höheren Abschluss erwerben wollen. Er richtet sich außerdem an Bewerbende, die nicht promovieren wollen beziehungsweise über einen Bachelorabschluss mit hoher ECTS-Anzahl (240/210 ECTS) verfügen.

Die IU ermöglicht den Studierenden ein Online-Studium mit voller Flexibilität: Sie lernen über interaktive Online-Kurse, wann und wo sie wollen. Sie nutzen innovative Lern-Tools auf dem Online-Campus und in der IU-App „IU Learn“. Prüfungen können online oder im nächsten Prüfungszentrum abgelegt werden. Darüber hinaus steht den Studierenden der personalisierte KI-Lernbuddy Syntea zur Verfügung, der sie durch interaktives und dialogbasiertes Lernen beim Erreichen ihrer Lernziele unterstützt.

Eine Online-Bewerbung für Machine Learning Modeling ist ab sofort möglich; es gibt keine Bewerbungsfrist; der Studiengang ist NC-frei.

Weitere Informationen, Infomaterial sowie die Möglichkeit zur Bewerbung für den Master-Studiengang Machine Learning Modeling gibt es unter www.iu-fernstudium.de.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg
Kreislaufwirtschaft: VCI und PlasticsEurope Deutschland sehen Deutschland auf gutem Weg

VCI und PlasticsEurope Deutschland haben eine umfassende gemeinsame Bewertung der neuen „Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie“ (NKWS) des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) veröffentlicht. In ihrer Stellungnahme betonen die beiden Verbände die positiven Ansätze des Entwurfs von Mitte Juni, üben aber auch konkrete Kritik an den einzelnen Maßnahmen.

mehr lesen
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie
Junge Ingenieure zieht es in die Automobil- und Rüstungsindustrie

Trotz schwächelnder Konjunktur und globaler Krisen zieht es junge Ingenieure vor allem in die Automobilindustrie. Wie eine von der Wirtschaftswoche in Auftrag gegebene Studie zeigt, sind Jobs in der Autoindustrie sehr beliebt, aber auch im Sektor Luftfahrt und Rüstung sehen viele junge Menschen gute berufliche Perspektiven.

mehr lesen
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024
Call for Papers: Digital Business Models im atp magazin 10/2024

Im atp magazin 10/2024 zur SPS 2024 dreht sich alles um digitale Geschäftsmodelle. Denn die Digitalisierung unserer Industrie schreitet voran. Viele neue Technologien werden gerade auch im Bereich der Automatisierungstechnik entwickelt und propagiert. Manchmal ist allerdings noch nicht klar, ob und wie daraus ein Geschäft werden kann. Teilweise fehlen die Geschäftsmodelle oder entsprechende Erfolgsgeschichten.

mehr lesen
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI
AUTOMATION 2024: 25. Ausgabe stand im Zeichen der KI

Wie wird Künstliche Intelligenz die Produktion von morgen verändern? Wie wird sich dabei Automation weiterentwickeln, welche Rolle spielen weitere Megatrends der Digitalisierung? Spannende Zukunftsthemen nahm die Fachwelt bei der Jubiläumsauflage des Automatisierungskongresses in den Blick. Über 350 Teilnehmende waren Anfang Juli zum 25. VDI-Kongress AUTOMATION und der parallel stattfindenden 6. VDI-Fachkonferenz Gebäudeautomation in Baden-Baden zusammengekommen.

mehr lesen

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
atpinfo.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
atpinfo.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: