Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Fraunhofer IPA: Anforderungen an ein Betriebssystem für die Produktion

Kategorie:
Themen: |
Autor: Klaudia Mazur

Fraunhofer IPA: Anforderungen an ein Betriebssystem für die Produktion
Das Betriebssystem „FabOS“ soll die Erhebung von Produktionsdaten erleichtern und Künstliche Intelligenz (KI) in die Produktion einbinden. Foto: Rainer Bez – Fraunhofer IPA

Am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA wird derzeit das Betriebssystem „FabOS“ entwickelt. Das Ziel des Forschungsprojekts: Das Betriebssystem soll die Erhebung von Produktionsdaten erleichtern und Künstliche Intelligenz (KI) in die Produktion einbinden. FabOS wird im Rahmen des Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. Mithilfe von Anwendungsfällen aus der Industrie identifizierten die Forscher:innen nun vier Anforderungen für die industrielle Praxis:

Echtzeitfähigkeit

Die Produktionsdaten müssen gleichzeitig gesammelt und ausgewertet werden. Nur so kann auf drohende Störungen reagiert werden, bevor sie den Betrieb lahmlegen.

Datensicherheit

Das Prozesswissen produzierender Unternehmen darf nicht in fremde Hände fallen. Denn sie könnten dieses Wissen für ihre Zwecke missbrauchen.

Seamless Computing

Die Computerressourcen eines Unternehmens müssen einheitlich angesprochen werden. So kann beispielsweise eine Software auf einem geeigneten Rechner ausgeführt werden, der gerade genügend Kapazitäten frei hat. Damit wird die gesamte Rechenleistung eines Unternehmens effektiver genutzt.

Industrial Edge Networks

Im lokalen Firmennetzwerk muss neben der gesamten IT auch der Maschinenpark integriert sein. Damit lassen sich Maschinendaten auslesen und automatisiert verarbeiten.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

ZVEI-Show-Case zum Product Carbon Footprint eines Schaltschranks
VDI ZRE: Ressourceneffiziente Chemieanlagen
NAMUR-Award 2022: Einreichungsfrist gestartet

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03