Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Baden-Württemberg: Expertenberatung für den Einstieg in KI und Robotik

Kategorie:
Themen: |
Autor: Klaudia Mazur

Baden-Württemberg: Expertenberatung für den Einstieg in KI und Robotik
Unternehmen können sich fachlich zu Potenzialen von KI und Robotik beraten lassen. Foto: Rainer Bez – Fraunhofer IPA.

Noch bis zum 31. März 2022 können sich Unternehmen jeder Größe für eine individuelle Expertenberatung im Sachen KI und Robotik bewerben. Das Angebot ist Teil des KI-Fortschrittszentrums „Lernende Systeme und Kognitive Robotik“ der Fraunhofer-Institute IPA (Institut für Produktionstechnik und Automatisierung) und IAO (Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation). Es gibt zwei Projektformate:

AI Explorer

Das Projektformat „AI Explorer“ ist eine kostenfreie Einstiegsmöglichkeit für Unternehmen, die KI einsetzen möchten und an einer Expertenmeinung interessiert sind. Diese Form der Zusammenarbeit zielt besonders darauf ab, gemeinsam mögliche Anwendungsfälle zu ermitteln und daraus individuelle Anwendungsfälle abzuleiten. Im Vordergrund stehen dabei insbesondere die Einschätzung der aktuellen Situation sowie mögliche Potenziale für Prozessverbesserungen oder Produkt- und Serviceinnovationen durch KI-Anwendungen.

Quick Checks

Das Projektformat bietet Unternehmen eine niedrigschwellige Möglichkeit der Zusammenarbeit, die auf dem „AI Explorer“ aufbauen kann, aber nicht muss. Vordergründig werden hier Machbarkeitsstudien durchgeführt und geprüft, inwieweit die Projektidee umsetzbar ist. Zusätzlich zielt das Format darauf ab, bereits im Unternehmen vorhandene Anwendungsfälle oder Projektideen zu analysieren und zu prüfen. Es ist auch möglich, die Bewerbung zur Machbarkeitsprüfung gemeinsam mit einem Zulieferer oder Partner einzureichen, sollte ein gleiches Interesse vorliegen.

Die Angebote richten sich an Unternehmen, die bisher noch nicht mit dem KI-Fortschrittszentrum zusammengearbeitet haben. Die Projektformate sind für Firmen mit Sitz oder Standort in Baden-Württemberg kostenfrei. Das Projekt wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert. Interessierte Unternehmen können sich hier bewerben.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

ZVEI-Show-Case zum Product Carbon Footprint eines Schaltschranks
VDI ZRE: Ressourceneffiziente Chemieanlagen
NAMUR-Award 2022: Einreichungsfrist gestartet

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03