Quartett zum Digital Twin

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Quartett zum Digital Twin

1. Digital Twins: E-Fahrzeuge zeit- und kostenreduziert entwickeln
Bei E-Fahrzeugen spielt neben der Leistung vor allem die Reichweite eine wichtige Rolle. In einem aktuellen Projekt arbeitet die ASAP Gruppe deshalb an der Reichweiten- und Betriebszustandsvorhersage für E-Fahrzeuge mittels Digital Twins: mit ihnen lassen sich Reichweite und Betriebszustand frühzeitig in der Entwicklung virtuell bestimmen. Für den Einsatz der Digital Twins hat der Entwicklungspartner der Automobilindustrie ein virtuelles Prüfumfeld aufgebaut, in dem bei virtuellen Erprobungsfahrten eine Vielzahl von Szenarien simuliert wird. Das Ergebnis: Eine deutliche Reduktion von Kosten und Aufwand in der Erprobung, dem Prototyping sowie der Produktoptimierung.

2. Virtuelle 3D-Welten als tragende Säule der digitalen Transformation
Mit dem Digitalen Zwilling verschmelzen die Grenzen zwischen virtueller und realer Welt. Innovative Produkte und Geschäftsmodelle entstehen nicht mehr auf dem Papier, sondern mithilfe von Simulation. Das macht die Entwicklung und Fertigung effizienter und Unternehmen zu einem echten Vorreiter in der Digitalisierung.

3. Digital Twins und Blockchain: den Asset Lifecycle vollständig und sicher dokumentieren
Mit der digitalen Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft wandeln sich Unternehmen, deren Geschäftsmodelle sowie die Nutzung der Produkte, was das Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0 verdeutlichen. Technologien wie das Internet, die Blockchain sowie die durchgängige Verwendung von Digitalen Zwillingen ermöglichen, dass sich die Produkthersteller und -nutzer durch das digitale Angebot weiterentwickeln und teilweise auch disruptiv verändern.

4. Intelligente Supply-Chain-Optimierung durch den Digitalen Zwilling
Durch den Einsatz mitdenkender und vernetzter Systeme wie dem ARATEC Positioniersystem und seinen Erweiterungsmodulen kann das Unternehmen PSI Technics die gesamte Supply Chain der Intralogistik weitreichend optimieren. In der Konsequenz lassen durch den Digitalen Zwilling sich der Lagerdurchsatz steigern und die Anlagenzuverlässigkeit erhöhen.

Zum Download geht es hier entlang ->

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

Das könnte Sie auch interessieren:

Digitaler Zwilling für die Wasserwirtschaft
Zu warm? Abtauchen und atp magazin Ausgabe 8/2020 lesen
Interview: “Europa muss zum Open Source Leader werden“

Publikationen

Integrierte virtuelle Inbetriebnahme

Integrierte virtuelle Inbetriebnahme

Autor: Gerrit Wolf/Mathias Oppelt, Christoph Pfleger, Oliver Drumm, Siemens / Annett Pfeffer/Leon Urbas, Technische Universität Dresden
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2015

Der Beitrag stellt einen Prozess zur integrierten virtuellen Inbetriebnahme vor. Dieser ermöglicht einen engineeringbegleitenden Test der Automatisierung mittels Simulation. Hierzu werden die Grundlagen zum Engineering und zur Inbetriebnahme ...

Zum Produkt

Trends der Technik und des Engineering

Trends der Technik und des Engineering

Autor: Gunther Kegel/Pepperl+Fuchs / Dieter Schaudel/SCHAUDELconsult
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2014

Mit verstärkter Modularisierung ihrer Anlagen reagieren die Prozessindustrien auf neue Herausforderungen im globalen Wettbewerb. Für die Prozessautomatisierung hat dies tief greifende Konsequenzen für die Planung und das Engineering (kürzer, ...

Zum Produkt

Smart Factory Acceptance Test

Smart Factory Acceptance Test

Autor: Katharina Gohr/Jürgen Greifeneder, ABB Forschungszentrum
Themenbereich: atp edition
Erscheinungsjahr: 2014

Die Funktionsprüfung des Steuerungscodes eines Leitsystems ist integraler Bestandteil der Werksabnahme (factory acceptance test, FAT) einer Automatisierungslösung; sie wird heute weitestgehend manuell durchgeführt. Dies führt dazu, dass die ...

Zum Produkt

load more publications

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst:
Gerne senden wir Ihnen die
Industriearmaturen + Dichtungstechnik
kostenlos und unverbindlich zur Probe!