Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

VDMA: Maschinenbau steht zu „Made in Germany“

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

VDMA: Maschinenbau steht zu „Made in Germany“

Maschinen und Anlagen aus deutscher Produktion sind technologisch führend und werden mit einem Höchstmaß an Genauigkeit und Regelkonformität gebaut. Die Kunden der deutschen Maschinenbauer können sich darauf verlassen, dass sie Spitzenleistungen „Made in Germany“ bekommen, betont der VDMA. „Tausende Betriebe, große und mittelständische gleichermaßen, beweisen jeden Tag, dass sie die komplexen Anforderungen sowohl der Kunden als auch der Regulierungsbehörden auf Punkt und Komma erfüllen“, sagt der VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

thilo_br Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA. Bild: VDMA

Mit Sorge sieht der VDMA, dass ein Fehlverhalten nun auf die gesamte deutsche Industrie übertragen werden könnte. „Rund eine Million Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland geben allein im deutschen Maschinenbau jeden Tag ihr Bestes, um den verdienten guten Ruf der Industrie zu verteidigen. Es gibt keinen Grund, sie jetzt unter Generalverdacht zu stellen. Das schadet nur dem gesamten Standort Deutschland erheblich“, betont Brodtmann.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03