Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Sensor Flowplus misst den Druck von Fluiden in Dosiersystemen

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Sensor Flowplus misst den Druck von Fluiden in Dosiersystemen

Töging am Inn | Der Fluidsensor Flowplus aus dem Hause Viscotec ist ein Sensor, der den Druck von Fluiden und anderen Medien in Dosieranwendungen misst.

Bei der Montage des Flowplus entsteht kein Totraum. Bild: Viscotec Bei der Montage des Flowplus entsteht kein Totraum. Bild: Viscotec

Der totraumfreie Drucksensor ist für alle Medien und, aufgrund des beidseitigen „Luer-Lock“ (male/female), für die gängigen Dosiersysteme geeignet. Die Beschichtung des Strömungskanals aus FFKM (Perflour-Kautschuk) dient gleichzeitig als Druckmittler. Aufgrund der FDA-Zulassung ist der Flowplus in der Lebensmittelindustrie einsetzbar. Der Fluidsensor verfügt zudem über eine elektronische Messeinheit mit Verstärker. Sie arbeitet mit einer Wheatstoneschen Messbrücke und liefert ein mV-Signal, das durch den integrierten Chip weitergeleitet und in ein kalibriertes Standardsignal (0-10 V) aufbereitet wird.
Der elektrische Anschluss des Sensors erfolgt über einen M8-Sensorstecker. Je nach Viskosität und Vordruck des Mediums, ist eine Durchflussmenge von bis zu 100 ml/min möglich. Die Betriebstemperatur des Flowplus liegt bei 15 bis 45 °C. flowplus.de

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03