Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Schülerinnen erhalten als „Ingenieurinnen auf Probe“ Einblick in die Arbeitswelt

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Schülerinnen erhalten als „Ingenieurinnen auf Probe“ Einblick in die Arbeitswelt

Bochum | Die Hochschule Bochum bietet ein „Speeddating“ für Schülerinnen an. Im Gespräch mit Mitarbeitern von Unternehmen können die „Ingenieurinnen auf Probe“ Fragen zur Berufspraxis stellen und sich einen Praktikumsplatz sichern.

Beim „Speeddating“ stellen die Schülerinnen Fragen über die Arbeitswelt von Ingenieurinnen. Bild: Hochschule Bochum Beim „Speeddating“ stellen die Schülerinnen Fragen über die Arbeitswelt von Ingenieurinnen. Bild: Hochschule Bochum

Die Schülerinnen und Vertreter der Unternehmen haben jeweils wenige Minuten Zeit, um sich kennenzulernen. Wenn die Glocke ertönt, geht es zum nächsten Gesprächspartner. Seit April 2013 läuft das Projekt „Ingenieurin auf Probe“. Unternehmen aus der Umgebung bieten im Rahmen des Projekts die Möglichkeit, ein zweiwöchiges Schnupperpraktikum in den Sommerferien zu absolvieren. hochschule-bochum.de 
 

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03