Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

SAMSON stellt Chronik zur Unternehmensgeschichte vor

Kategorien: |
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

SAMSON stellt Chronik zur Unternehmensgeschichte vor
SAMSON hat seine Firmengeschichte in einer Chronik aufbereitet. Foto: GreenOak - stock-adobe.com

„SAMSON – Die Transformation eines starken Unternehmens“: Unter diesem Titel hat CEO Dr. Andreas Widl in dieser Woche die SAMSON-Chronik vorgestellt. Das Buch dokumentiert in Wort und Bild die bewegte 115-jährige Entwicklung des Stellventilherstellers von der Manufaktur über den Hidden Champion bis hin zum Konzern mit heute 4.500 Mitarbeitenden in 60 Tochtergesellschaften und 17 Produktionsstandorten.

Chronik eines Familienunternehmens

„Wir haben über einen Zeitraum von drei Jahren eine bemerkenswerte Chronik unseres außergewöhnlichen Familienunternehmens anfertigen lassen“, berichtet der Vorstandsvorsitzende der SAMSON AG in einer Pressemitteilung. So erzählen die Autoren Jelena Mitsiadis und Prof. Manfred Pohl vom Institut für Unternehmensgeschichte (Frankfurt am Main) mit leichter Feder und wissenschaftlichem Tiefgang die SAMSON-Geschichte von der grundlegenden Erfindung des ersten Thermostatventils über Herausforderungen des Wachstums bis hin zum internationalen Big Player inklusive der Entwicklung in einer digitalisierten Welt.

Dem Auftraggeber SAMSON sei es dabei nicht nur darum gegangen, sich als einer der weltweit führenden Hersteller und Entwickler von Regelventilen und Systemen zu präsentieren. Vielmehr würden familienunternehmerische Themenfelder wie Bildung, Unternehmenskultur sowie soziales Miteinander als großer Arbeitgeber in der Region beleuchtet. In der Chronik stellen die Autoren die Meilensteine aus 115 Jahren Unternehmensgeschichte dezidiert dar – bis hin zu dem Punkt, an dem SAMSON nach eigenen Angaben die Prozessindustrie gestaltet, Erfinder neuer Ventilgenerationen und Vorreiter u. a. in der Technologie von grünem Wasserstoff wird.

Im historischen Potpourri wird die Unternehmensgeschichte der fünf Sandvoss-Brüder Ernst, Heinrich, Carl, Wilhelm und Hermann (1871 – 1923) aus dem Landkreis Hildesheim erzählt, die aus eigenem Willen solides Handwerk erlernen und an der Schwelle ins 20. Jahrhundert mit Erfindergeist, Fleiß und Phantasie ausschwärmen, um im starken Familienverbund eine Firma zu formen. Die Idee von Gründer Hermann Sandvoss, die Wärmeausdehnung von Flüssigkeiten für die Temperaturregelung zu nutzen und daraus ein Patent anzumelden, ist die Basis für den Erfolg von SAMSON.

Aus Wirren wie Inflation, Weltwirtschaftskrise, Bankenkrise, Hitler-Regime, Stunde Null, Gründerjahre und Wirtschaftswunder hat das Unternehmen mit charismatischen Persönlichkeiten wie Dr. Heinrich Arndt oder Rolf Sandvoss immer wieder neuen Elan geschöpft und mit Weitblick schließlich auch die digitale Transformation gemeistert. Den Frankfurter Raum hat SAMSON, das sich 1975 vom Begriff „Apparatebau“ trennte und später mit dem Zusatz „Mess- und Regeltechnik“ agiert, seit dem Jahr 1916 als Heimat für sich auserkoren.

Mehr als ein SAMSON-Geschichtsbuch

Doch die Chronik ist mehr als ein Geschichtsbuch. In mehreren Kapiteln ist der Blick nach vorne gerichtet, Gegenwart und Zukunft bilden ein komplettes Profil ab. Erläutert wird beispielsweise die 2016 von Andreas Widl eingeleitete 4-Quadranten-Strategie. Unter Begriffen wie Neuorientierung und Zukunftsmodell geht es darum, das „Ventil der Zukunft“ – etwa den preisgekrönten intelligenten Prozessknoten FOCUS-1 – im internationalen Wettbewerb zu platzieren und sich über derartigen Innovationsgeist auch die nächsten 115 Jahre erfolgreich am Markt zu positionieren. So werden Visionen erkennbar und notwendige Paradigmenwechsel im Zuge der Transformation nachvollziehbar.

„Erst die Einheit aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schafft die familienunternehmerische Identität, die SAMSON-Identität, die es fortzuschreiben gilt trotz aller Veränderungen wie Digitalisierung, künstlicher Intelligenz und Robotik, die das Unternehmen prägen und auf eine neue, zukunftsfeste Basis stellen werden.“ Dr. Nikolaus Hensel. Vorsitzender des Aufsichtsrats der SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT, im Vorwort der Chronik

Bei Interesse kann die SAMSON-Chronik unter der E-Mail-Adresse executive-board-de@samsongroup.com vorbestellt werden.

atp magazin - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik  in
diesen Bereichen der Automatisierungstechnik:

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom-Studie: Digitalisierung unabdingbar für Klimaziele
Digital Business: Studie zeigt Stand der Prozessautomatisierung auf
VDI-Stellungnahme zur H2-Readiness von LNG-Terminals

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03