Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Roboter mit IEC 61131 programmieren

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Roboter mit IEC 61131 programmieren

Yaskawa hat POWERLINK in die Robotersteuerung DX200 integriert. Damit können Motoman-Roboter nahtlos in die Maschinenautomatisierung eingebunden werden. Für den Maschinenbauer wird die Programmierung von Robotern wesentlich vereinfacht.

Durch die Integration von Powerlink in die Robotersteuerung DX200 können Yaskawa-Motoman-Roboter nun nahtlos in die Maschinenautomatisierung eingebunden werden. Durch die Integration von Powerlink in die Robotersteuerung DX200 können Yaskawa-Motoman-Roboter nun nahtlos in die Maschinenautomatisierung eingebunden werden.

„Wir haben nicht nur eine Schnittstelle zu Powerlink geschaffen, sondern bieten mit Motoman Sync die Möglichkeit, den Roboter im gewohnten IEC-61131-Umfeld zu programmieren“, erklärt Bruno Schnekenburger, Leiter Robotics Division Yaskawa Europe. Die Inbetriebnahmezeiten werden drastisch reduziert und eine höhere Taktgenauigkeit erreicht.
Durch die Integration in ein Powerlink-Netzwerk ergeben sich weitere Vorteile, wie eine gesteigerte Produktivität. Zudem kann die Maschine oder Anlage flexibler gestaltet werden. So kann auf ein eigenes Bedienterminal für den Roboter verzichtet werden; sämtliche relevanten Daten zum Betrieb oder zur Diagnose können auf dem allgemeinen Bedienterminal der Maschine angezeigt und bei Bedarf verändert werden.
Bis zu 8 Roboter pro Steuerung
Die DX200 ist eine Hochleistungs-Robotersteuerung für Yaskawa-Motoman-Roboter. Sie ermöglicht die Synchron-Steuerung von bis zu acht Robotern oder 72 Achsen und verfügt über eine integrierte Sicherheitssteuerung nach PLd / Kat. 3 mit bis zu 32 benutzerdefinierten Sicherheitsbereichen und bis zu 16 verschiedenen Werkzeugen.
 

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03