Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content
FS Logoi

NAMUR Award 2024: Bewerbungsphase ist gestartet

Kategorie:
Thema:
Autor: Theresa Graser

Xiang Xie (links) freute sich 2023 über den Preis gemeinsam mit Dorothea Pantförder (2.v.l.), Alexandra Klintworth (3.v.l.) und Doktorvater Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm Stork.

Die NAMUR kürt auch in diesem Jahr wieder die besten Abschlussarbeiten zum Thema „Innovative Prozess- und Betriebsführung“. Einsendeschluss für Anträge ist der 30. August 2024, bis zum 18. Oktober werden alle Bewerber (Lehrstuhlinhaber) benachrichtigt. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der NAMUR-Hauptsitzung 2024 am 22. November.

Prämiert werden sollen Arbeiten, die der Entwicklung und Anwendung leistungsfähiger Methoden der Prozessautomatisierung dienlich sind. Sie sollen sowohl vertiefte Kenntnisse der Automatisierungstechnik als auch der Verfahrens- und Prozesstechnik beweisen.

Preisvergabe in zwei Kategorien

NAMUR wird sowohl die beste Diplom- oder Masterarbeit als auch die beste Promotionsarbeit mit dem Award auszeichnen. Zusätzlich wird der Lehrstuhl prämiert, aus dem die jeweilige Arbeit kommt.

Entsprechend den Kernthemen der NAMUR können sich eingereichte Arbeiten unter anderem mit den folgenden Bereichen befassen:

  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Messtechnik einschließlich Online-Analytik
  • Prozessnahe Informationstechnik
  • Regelungstechnik
  • Prozessleittechnik

 

Wie auch in den vorigen Jahren dürfen sich alle Studierenden, deren Arbeit zur Nominierung eingereicht wurde, über eine Einladung zur diesjährigen NAMUR Hauptsitzung inklusive Übernahme der Hotel- und Reisekosten freuen.

Aufruf zur Einreichung NAMUR Award 2024

Lehrstuhlinhaber entsprechender Fachgebiete können Anträge für die beste Abschlussarbeit einreichen. Der Antrag muss folgende Unterlagen enthalten:

  • Formloser Antrag vom Lehrstuhl mit Empfehlung*
  • Erweiterter Abstract für die Vorauswahl (Motivation, Kernaussagen/Ergebnisse der Arbeit, max. 3.000 Wörter, max. 20% Bilder und Formeln, wesentliche Quellen)*
  • Diplom-/ Masterarbeit bzw. Promotionsarbeit
  • Optional: zugehörige Veröffentlichungen
  • Schriftliche Zusicherung:
    • Gutachter dürfen die vollständige Arbeit lesen (und später löschen)
    •  die Arbeit darf auf der NAMUR-Hauptsitzung vorgestellt werden
    • die NAMUR darf darüber über alle Kanäle berichten und dafür ausgewählte Inhalte der Arbeit nutzen.

 

Dabei ist Empfehlungsschreiben oder dem Abstract klar darzustellen, ob und inwieweit die eingereichte Arbeit eines der Themen der NAMUR aufgreift.

Bachelor-Arbeiten sind von der Einreichung ausgeschlossen. Es werden nur Master- und Promotionsarbeiten aus diesem (2024) und aus dem letzten Jahr (2023) berücksichtigt.

Die Unterlagen sind per E-Mail an office@namur.de zu senden.

Einsendeschluss für Anträge ist der 30. August 2024, bis zum 18. Oktober werden alle Bewerber (Lehrstuhlinhaber) benachrichtigt. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der NAMUR-Hauptsitzung (22. November 2024)

Preisgelder stehen bereits fest

  • 2.000 € für die ausgewählte Master-Arbeit
  • 3.000 € für den betreuenden Lehrstuhl zur Verwendung für die Förderung des Nachwuchses in der Prozessautomatisierung
  • 3.000 € für die ausgewählte Promotionsarbeit
  • 5.000 € für den betreuenden Lehrstuhl zur Verwendung für die Förderung des Nachwuchses in der Prozessautomatisierung

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03