Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Miniatur-Infrarotsender für den ungekühlten Einsatz bei hohen Temperaturen

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Miniatur-Infrarotsender für den ungekühlten Einsatz bei hohen Temperaturen

Berlin | In der Reihe der MI3-Infrarot-Temperatursensoren hat Raytek den neuen MI3LTH-Messkopf auf den Markt gebracht.

Der MI3LTH-Messkopf von Raytek widersteht Temperaturen von bis zu 180 °C. Bild: Raytek Der MI3LTH-Messkopf von Raytek widersteht Temperaturen von bis zu 180 °C. Bild: Raytek

Das Gerät verfügt über einen abgesetzten Sensorkopf und widersteht nach Herstellerangaben Temperaturen von bis zu 180 °C. Das neue MI3LTH-Pyrometer besitzt einen Plug-and-Play-Anschluss und ist mit allen MI3-Kommunikationsboxen kompatibel. Raytek liefert die digitalen Kommunikationsboxen optional mit Modbus-, Profibus-, Ethernet- und Profinet-Schnittstellen. Außerdem ist eine analoge Variante mit vier galvanisch isolierten Analogausgängen verfügbar. Die Kommunikationsboxen sprechen bis zu acht Sensoren gleichzeitig an.
Laut Raytek eignet sich das neue Gerät besonders für den Einsatz in Industrieöfen und –trockenöfen, industriellen Waschstraßen und Trocknern und in der Textilindustrie. raytek.de

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03