Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Forscher optimieren Energieeffizienz der „eta-Fabrik“

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Forscher optimieren Energieeffizienz der „eta-Fabrik“

Darmstadt/Lohr am Main | Die Technische Universität Darmstadt hat das Projekt „Energieeffiziente Fabrik für interdisziplinäre Technologie- und Anwendungsforschung – eta-Fabrik“  gestartet. Bosch Rexroth unterstützt das Projekt unter anderem mit Ausrüstung und dem System Rexroth 4EE.

Ziel des Projekts „eta-Fabrik“ ist es, künftig Energie in der Fertigung einzusparen. Dazu arbeiten die Forscher unter praxisnahen Bedingungen. Bild: Bosch Rexroth Ziel des Projekts „eta-Fabrik“ ist es, künftig Energie in der Fertigung einzusparen. Dazu arbeiten die Forscher unter praxisnahen Bedingungen. Bild: Bosch Rexroth

Um zu zeigen, dass in der industriellen Fertigung der Zukunft im Vergleich zu heute Energie eingespart werden kann, werden die Forscher die Energieeffizienz der eta-Fabrik unter praxisnahen Bedingungen optimieren.
Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Projekt betrachtet sämtliche Teilsysteme einer Fabrik. Die Wissenschaftler werden die Wechselwirkungen zwischen Gebäude, der technischen Gebäudeinfrastruktur, den Produktionsmaschinen und den Prozessen untersuchen, um alle Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz zu erschließen. Die Projektlaufzeit beträgt vier Jahre. boschrexroth.com

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03