Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Endress+Hauser steigt in die Gas-Analyse ein

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Endress+Hauser steigt in die Gas-Analyse ein

Reinach | Durch den Kauf der US-Firma SpectraSensors erschließt sich Endress+Hauser den Markt für Gas-Analyse.
 

Damit stärkt die Schweizer Firmengruppe ihre Position auf dem Gebiet der Analysenmesstechnik wie auch in der Öl- und Gas-Industrie.
 
SpectraSensors Inc. mit Hauptsitz in Houston/Texas und einem Werk in Rancho Cucamonga/Kalifornien entwickelt, fertigt und vertreibt Laser-basierte Gas-Analysatoren. Die Geräte werden etwa in Erdgas-Pipelines und -Anlagen, petrochemischen Raffinerien und chemischen Betrieben eingesetzt, ebenso zur Luftüberwachung. Das Unternehmen zählt rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielt etwa 30 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr.
 
Die Firma wurde 2001 aus dem Jet Propulsion Laboratory – dem namhaften Strahlantriebs-Labor der US-Raumfahrt­behörde NASA – heraus gegründet und war zuletzt mehrheitlich im Besitz institutioneller Anleger. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. SpectraSensors bleibt als Unternehmen eigenständig.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03