Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Automatica 2016 zum Thema smarte Roboter

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Automatica 2016 zum Thema smarte Roboter

Roboter haben ihren schützenden Käfig verlassen. Nun arbeiten sie eng mit dem Menschen zusammen. Ob der LBR iiwa von KUKA und der YuMi von ABB Robotics oder die Serviceroboter von PAL Robotics und Rethink Robotics: Marktreife Lösungen für die Interaktion zwischen Mensch und Roboter bieten sowohl klassische Industrieroboterhersteller als auch Servicerobotik Firmen und neue Player am Markt.

leichtbauroboter_lbr_sm_28576562 Der Leichtbauroboter LBR iiwa von Kuka ermöglicht die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter ohne Schutzzaun. Bild: Kuka

Ob Bergbau oder Landwirtschaft, Baugewerbe, Forstwesen oder Frachtabwicklung, ob im Boden oder unter Wasser, in der Luft oder im Weltraum – Serviceroboter entlasten den Menschen nicht nur bei gefährlichen Arbeiten, sie sorgen auch für bessere Lebensqualität. Wie die Automatisierungsbranche dieser neuen Technologie begegnet, zeigt die Automatica vom 21. bis 24. Juni 2016 in München.
Die Automatica 2016 wird die neuesten Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Industrie- und professioneller Servicerobotik präsentieren. Die Mensch-Roboter-Kollaboration und die technologischen Synergien zwischen Industrie- und Servicerobotik stehen dabei im Mittelpunkt.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03