Suche...
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in excerpt
Search in content

3D-Informationen in Echtzeit

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

3D-Informationen in Echtzeit

Die 3D-Vision-Sensoren 3vistor-T von SICK bieten volle Flexibilität für den Einsatz im Innenbereich und liefern auf Basis der Lichtlaufzeitmessung für jedes Pixel Tiefeninformationen in Echtzeit, selbst für stationäre Applikationen.

3vistor-T: 3D-Vision-Sensoren von SICK für vielseitigen und zuverlässigen Einsatz im Innenbereich. 3vistor-T: 3D-Vision-Sensoren von SICK für vielseitigen und zuverlässigen Einsatz im Innenbereich.

Dabei werden entweder alle 3D-Rohdaten oder bereits vorverarbeitete, anwendungsrelevante Informationen übermittelt – maßgeschneidert für die jeweilige Anwendung. Leistungsstarke Visualisierungstools und zuverlässige 3D-Informationen machen den 3vistor-T zur idealen Lösung beispielsweise in der Intralogistik, der Robotik oder in Industriefahrzeugen.
Die Sensoren gibt es in zwei unterschiedlichen Produktvarianten: Die Ausführung 3vistor-T CX ist eine 3D-Basiskamera, die qualitativ hochwertige 3D-Punktwolken liefert. Die Ausführung 3vistor-T AG ist eine 3D-Smartkamera. Je nachdem, was benötigt wird, liefert sie sowohl vollständige als auch reduzierte 3D-Daten.
Zuverlässige und hochwertige 3D-Daten in einem Schuss
Mehr als 25.000 Abstands- und Intensitätswerte werden in einer Aufnahme geliefert. Dadurch ist kein Bediener erforderlich und 3D-Informationen sind auch für stationäre Applikationen verfügbar. Zusätzlich bietet der Sensor eine Programmierschnittstelle, über die sich die 3D-Daten an externe PCs übermitteln und dort auswerten lassen
Mit der 3D-Time-of-Flight-Technologie liefert 3vistor-T mit jedem Bild Raum- und Tiefeninformationen in Echtzeit, auch bei stehenden Objekten. Dabei werden je nach Variante die reine Punktwolke, entsprechend reduzierte Bilddaten oder Bilddaten ausgegeben. Bei dieser Technologie wird die Laufzeit eines Lichtsignals zwischen dem Gegenstand und dem Zielobjekt für jeden Punkt des Bildes gemessen. Sobald die Ankunftszeit des reflektierten Lichtsignals bekannt ist, kann die Entfernung (die dritte Dimension) zwischen dem Gegenstand und dem Zielobjekt berechnet werden.
Dadurch ist 3vistor-T flexibel einsetzbar: Als vorkonfigurierte Varianten für fahrerlose Transportfahrzeuge oder als leistungsfähige 3D-Kamera zur individuellen Programmierung. 3vistor-T ist schnell installiert, sofort betriebsbereit und überzeugt durch eine intuitive Bedienung.

atp weekly

Der Newsletter der Branche

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter für alle Belange der Automatiserung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitkom zur Regierungsbildung: Digitalisierung darf keine Verhandlungsmasse sein
Industrie 4.0: Bildungsangebot mit neuen Lehrgängen
NOA: Neues Buch stellt das Konzept und Praxisbeispiele vor

Sie möchten das atp magazin testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen das atp magazin kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03